Die guten Elternbotschaften

Welche Sätze hättest du als Kind gebraucht und gerne gehört: Manchmal werde ich dir Grenzen setzen und Nein sagen und auch dies tue ich aus Liebe zu dir. / Du bist schön und ich gebe dir die Erlaubnis zu lieben und zu geniessen mit dem Partner/der Partnerin deiner Wahl, ohne mich zu verlieren. / Bei mir ist Dein Zuhause.

A014_GS Elternbotschaften

Arbeitsblatt: Glaubenssätze / die guten Elternbotschaften

Stückpreis: 1,00 EUR

Glaubenssätze transformieren

Weitere Übungen, Arbeitsblätter und Bodenkarten zum Thema Glaubenssätze

Bodenkartenset mit Übersicht: Glaubenssätze transformieren

Praktische Arbeit: Bodenkarten Glaubenssätze transformieren

Unser Bodenkartenset für die praktische Arbeit mit Glaubenssätzen. Vierzehn Stationen mit Spürkarten und eine Übersicht, wie die Karten liegen.
neue Glaubenssätze formulieren

Neue Glaubenssätze formulieren

Transformierst du einen Glaubenssatz, gestalte ihn so, dass er für dich und dein Leben passt.
Empathie für innere Wächter

Empathie für innere Wächter

Hüter der Vergangenheit: Die Dynamik von Schutzmechanismen verstehen
Glaubenssatz: wie äußert sich das

Arbeitsblatt Glaubenssätze: Wie äussert sich das in unserer Wahrnehmung

Eine innere Stimme, die euer Aussehen oder Leistung kritisiert / Lähmende Angst, die in Leistunsgssituationen zu geistigen Blockaden führt / Der Drang zu viel zu essen oder zu trinken
positive Glaubenssätze

Übung: positive Glaubenssätze

Oft ist uns gar nicht bewusst, dass wir auch positive, kraftvolle Glaubenssätze in uns haben. Diese Übung erinnert uns an diese Fundamente.
gute Elternbotschaften

Die guten Elternbotschaften

Welche Sätze hättest du als Kind gebraucht und gerne gehört: Manchmal werde ich dir Grenzen setzen und Nein sagen und auch dies tue ich aus Liebe zu dir.
Glaubenssätze erkennen und transformieren

Bundle: Transformation von einschränkenden Glaubenssätzen

Das komplette Material: Arbeitsblätter, Übungen und Bodenkarten in einem PDF. Glaubenssätze erkennen und transformieren
Beispiele für einschränkende Glaubenssätze

Beispiele für einschränkende Glaubenssätze

Finde heraus, was deine limitierenden Glaubenssätze sind: z.B. Ich bin nicht genug / Es ist wichtig, was andere von mir denken / Ich bin nicht genug ...

Übungen aus langjähriger Praxis

In unseren Ausbildungsgruppen mit GFK-Fortgeschrittenen gibt es ein Modul zu dem Thema Glaubenssätze. Unser Arbeitsmaterial und die Bodenkarten wurden für unsere Seminare entwickelt und sind praxiserprobt.

Einschränkende Glaubenssätze erkennen und transformieren

Ein Glaubenssatz ist ein gewohnheitsmäßiger Gedanke, von dem wir so überzeugt sind, dass wir ihn nicht mehr infrage stellen und ihn für wahr halten, selbst wenn andere Menschen ganz anders über diese Sache denken. Typische Glaubenssätze sind z. B. „Du musst hart arbeiten, um es zu etwas zu bringen.“, „Menschen denken nur an sich.“, In der Welt sollte es fair und gerecht zugehen.“, „Zu viel Geld verdirbt einen Menschen.“, „Ich bin nichts wert.“, „Wenn ich sage, was ich will, halten mich die Menschen für selbstsüchtig.“

Erfolg beginnt im Kopf: Glaubenssätze optimieren

Wir lernen Glaubenssätze durch Beobachtung und eigene Erfahrung. Und alle unsere Glaubenssätze zusammen ergeben unser persönliches Weltbild.

Wähle ein Problem, von dem du glaubst, dass ein einschränkender Glaubenssatz dafür ursächlich sein könnte (z. B. ein unerwünschtes Gefühl in einer bestimmten Situation, eine unerwünschte Verhaltensweise oder eine Selbstblockade).

Was muss ein Mensch denken und glauben,

  • um in Situation X das Gefühl Y zu spüren?
  • um dieses Problem zu haben?
  • damit die Situation X entsteht?